Leichte und schwierige Wörter

Ein Grundwortschatz ist keine Sammlung von schwierigen Wörtern. Schwierige Wörter mit hinreichender Häufigkeit können jedoch als separater Wortschatz erfolgreich eingesetzt werden, wenn der Grundwortschatz gelernt wurde.

Allein durch das Beherrschen der 250 schwierigen Wörter lassen sich die Fehlerzahlen durchschnittlich um fast ein Drittel reduzieren.

Listen mit Angabe der Schwierigkeit von Wörtern

Der Schwierigkeitsgrad von Wörtern hängt u.a. davon ab, ob Wörter lautgetreu sind oder klaren Regeln folgen. Ist dies nicht der Fall, so treten oft Rechtschreibfehler auf.

Die ersten beiden Listen zeigen, dass relativ wenige Wörter sehr fehlerträchtig sind und viele Wörter von den meisten Schülern richtig geschrieben werden.

–  Alphabetisch sortierte Liste

–  Nach Fehlerzahlen sortierte Liste

Die nächsten drei Listen zeigen die Fehlerzahlen in Abhängigkeit von der Häufigkeit.

–  Fehlerzahlen bei sehr häufigen Wörtern

–  Fehlerzahlen bei häufigen Wörtern

–  Fehlerzahlen bei geringerer Häufigkeit

Lernen von schwierigen und gleichzeitig häufig auftretenden Wörtern

Nun liegt der Gedanke nahe, speziell die schwierigen Wörter zu üben. Neben der Schwierigkeit von Wörtern ist aber auch die Häufigkeit des Auftretens interessant. Besonders die schwierigen Wörter, die auch oft benutzt werden, sollten orthografisch richtig geschrieben werden können. Hierdurch werden viele Rechtschreibfehler vermieden.

Zum Üben wurde eine Liste mit den schwierigen Wörtern erstellt. Zusätzlich wurden die schwierigen Wörter auf Diktatlisten übertragen.

Scroll to Top